Forum

Rettungsdienst Bewerbung / Philipp Selbst  

  RSS

[P2]TheFlow
(@p2theflow)
Administrator Registered, Customer
Beigetreten: 1 Jahr zuvor
Beiträge: 15
01/11/2019 15:13  
Vorname: Philipp
Nachname: Selbst
Lebenslauf:

Rettungswache Altis
z.H.
der Personalabteilung d. Rettungswache Altis
Hafenstraße 7
59846
Pyrgos

____________________________________

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Im Zuge dieses
Anschreibens möchte ich Philipp Selbst, mich auf eine der freien Stellen im
Beamtendienst der Rettungswache Pyrgos auf Altis bewerben. Um ihnen einen
kurzen Eindruck von meiner Person zu geben, werde ich im Folgenden die
wichtigsten Wegpunkte meines bisherigen Lebens auflisten, gefolgt von einer
möglichst präzisen Schilderung meines Charakters und meiner Ziele für den Rettungsdienst.

Zum gegenwärtigen
Zeitpunkt bin ich 33 Jahre alt und habe eine angemessene Ausbildung für die
mentalen Aspekte des Rettungsdienstes abgeschlossen. Mit meinem Abitur im Jahre
2025 (Durchschnitt: 1.4) am Bürgerlichen Gymnasium Sofia und einem darauffolgenden
Studium der Psychologie an der Staatlichen Universität Pyrgos (bis 2029) hoffe
ich, die nötige Qualifikation erlangt zu haben. Nachdem ich neun Jahre in der
Gefängnispsychatrie der Insel als Mitarbeiter die Insassen therapiert habe, war
ursprünglich die Promotion mein nächstes Ziel. Noch im Januar dieses Jahres
begann ich mit der schriftlichen Abhandlung und war gerade kurz vor der
Fertigstellung, als in einer Schießerei an den Froschtümpeln mein geliebter
Bruder, der bekannte Biologe und Professor für Mikrobiologie, Professor
Dagobert Duck, niedergeschossen wurde. Diese Tragödie warf mich für einige Zeit
aus der Bahn, ich versackte Nächte lang in den dunklen Hafenkneipen von Neochori
und wurde häufig erst mit dem ersten Sonnenstrahl hinausgeworfen.
In dieser Zeit fand ich viele Idealisten, von denen mir einige gute Freunde wurden, umgab mich mit
ehemaligen Freunden meines Bruders und verlor kurzzeitig jeglichen Bezug zur
Realität. Später entschloss ich mich, mit meinem Leben etwas Sinnvolleres anzufangen
und bewarb mich bei der Tanorianischen Armee. 7 Jahre lang war ich ein
wertvolles Mitglied des 28. Fallschirmbatallion als Feldsanitäter und hab so
schon einige Erfahrungen gemacht. Jedoch haben mich manche Verletzungen
Physisch aus der Bahn geworfen. Ich musste mich lange Zeit von den Bildern im
Krieg erholen doch nun ist es für mich ein Persönlicher Entschluss, wieder den
Bürgern der Welt zu helfen.

Doch lassen sie mich auf meine Qualifikationen zurückkommen:
Im Laufe meines Lebens konnte ich Erfahrungen insbesondere im Gespräch mit psychisch instabilen
Personen machen sowie die verbale Entschärfung von Grenzsituationen trainieren und
konnte meine Flugkünste auf den Modellen UH-80, MH-900, Mi-290, PO-30, WY-55
und EH302 weiterentwickeln.
Meine grundlegende Mentalität ist sehr ruhig und harmoniert mit der dialogorientierten
Herangehensweise, die ich in Krisensituationen bevorzuge. Ich lasse auch gerne
mit mir reden und verhandeln, allerdings lasse ich mich zeitgleich ungern für
dumm verkaufen, was schon einmal zu launischen Ausbrüchen führen kann, die
allerdings nicht von Dauer sind.

Zusammenfassend halte
ich mich also für eine gelungene Besetzung für eine der offenen Stellen,
Würde mich über eine Einladung zum Bewerbungsgespräch in ihre Räumlichkeiten freuen und hoffe, sie
mit ihrem Einverständnis bald im Dienst zu unterstützen!

Mit freundlichen Grüßen,

 

PSelbst

 

 

 

 

Lebenslauf:

 Grundschule Pyrgos,
23.05.2008 – 16.06.2012
Gymnasium Pyrgos,
06.08.2012 – 09.06.20020
Schulisches Betriebspraktikum,
22.08.2018 – 23.09.20018
Im Krankenhaus Kavala

 

Gymnasialabschluss
Abitur  09.06.20020
Studium der
Psychologie an der staatlichen Universität Pyrgos 26.07.2023
Berufsausbildung als
Gefängnis Psychologe 26.07.2023
Beförderung zum
Gefängnis Psychologe 24.03.20

 

 

Deine Adresse: Philipp Selbst
Einkaufsstraße 14
34987 Pyrgos
Altis
Vorname: Philipp
Dein Geburtsdatum: 15/07/2000
Schreib was über dich:

Ich bin Philipp, bin 19
Jahre alt und komme aus der Millionestadt am Rhein dem schönen Köln. Bisher bin
ich als Zivilist, Rettungssanitäter und Polizist auf dem Servern
SecretsofAltis, TanoaLife und HawaiiLife bekannt. Neben Spaß am
spielen und Lernbereitschaft bringe ich auch Zuverlässigkeit und Gründlichkeit
mit. jedoch lege ich auch einen hohen Wert auf Zwischenmenschlichkeit und
Teamwork.

Wiso du wir dich nehmen sollten: Ich bin sehr gerne Rettungssanitäter auf AltisLife-Servern gewesen und hoffe auch hier diese Stelle übernehmen zu können. Ich empfinde es als sehr wichtig Leuten zu helfen, egal ob dies nun auf einem Server in einem Spiel passiert oder in der realen Welt. 
Arma III Spielzeit: über 1600
SteamU ID: 76561198189101593
Dieses Thema wurde geändert 1 Monat zuvor 2 times von Philipp Selbst
Dieses Thema wurde geändert 1 Monat zuvor von

Zitat
[P2]TheFlow
(@p2theflow)
Administrator Registered, Customer
Beigetreten: 1 Jahr zuvor
Beiträge: 15
07/11/2019 21:12  

ANGENOMMEN!


AntwortZitat
Share:

Bitte Anmelden oder Registrieren